Schimmel in der Wohnung, Vermieter kümmert sich nicht drum…^

Frage

Hallo zusammen.
Hallo, ich hab ein mega Problem…
Ich wohne seit einem Jahr jetzt in meiner ersten eigenen Wohnung. Wir haben vor 4 Monaten im ganzen Haus neue Fenster bekommen. Ich lüfte jeden Tag, drei mal am Tag, 5 – 10 Minuten. So stehts auch auf dem Zettel, den wir vom Vermieter bekommen haben, wie wir lüften sollen… So.. Jetzt hat sich bei mir im Wohnzimmer Schimmel in den Ecken gebildet, was vorher nicht der Fall war. Ich bin zum Vermieter und hab ihm das gezeigt. Er meinte es liegt an mir, dass ich nicht gut genug lüfte. Ich hab auch mit den Nachbarn gesprochen, die haben das selbe Problem und auch erst seit die neuen Fenster drin sind. Was kann ich machen, dass der endlich versteht, dass das daran liegt und nicht an uns? Und dass der das ändern lässt?

Danke schon mal…

in Bearbeitung 0
Haus und Garten Tellav 1 Antwort 0

Antwort ( 1 )

  1. Albert.Alex
    0
    24. April 2017 at 7:04 pm
    Ihm drohen, das er sich darum kümmern soll. Ein Gutachter soll das prüfen und dem Vermieter das klar machen. Wenn alle das Problem haben, dann muss er reagieren. Kann ja schlecht sagen, alle Mieter lüften falsch. Das glaubt ihm vor Gericht kein Mensch.

Schreibe eine Antwort und unterstütze die Community

Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland? ( Berlin )